Spielerezensionen in alphabetischer Reihenfolge

Home Familienspiele Spielerkreise Kinderspiele 1- und 2-Personen-Spiele Bewertungsliste Impressum Links

Coloretto

Bewertung

Treiben sie´s nicht zu bunt

Das Markenzeichen dieses kleinen Spiels ist das Chamäleon, jenes Tier also, das sich bekanntlich durch Farbwechsel zur rechten Zeit den äußeren Umständen anpassen kann - und ähnliche Qualitäten sind auch im Spiel gefragt. Wer an der Reihe ist, nimmt eine Karte vom verdeckten Stapel und legt sie in einer von drei bis fünf Reihen offen aus. Jede sich so bildende Reihe wird später von je einem Spieler / einer Spielerin nach Wahl auf die Hand genommen. Ziel der SpielerInnen ist es, drei der sieben Spielfarben möglichst erfolgreich zu sammeln. Die Karten jeder weiteren Farbe aber müssen tunlichst vermieden werden, da sie am Ende Minuspunkte bringen. Das ist leichter gesagt als getan, denn es dürfen nur ganze Reihen aufgenommen werden, und die enthalten selten ausschließlich Wunschkarten.

Coloretto macht Spaß, geht schnell und hat sehr einfache Regeln. Dennoch kann man durchaus taktieren und seinen MitspielerInnen ein Schnippchen schlagen, z.B. indem man beim Auslegen der Kartenreihen auf „bunte Mischungen“ achtet, um den anderen das Sammeln der Wunschfarben nicht zu leicht zu machen. Coloretto ist ein Kartenspiel von Abacus für drei bis fünf Personen ab 8 Jahren. Preis cirka 7€.

 

Burkhard Labusch